Was wichtig ist für Sie:

Die Bohrlöcher, Wandöffnungen oder Schnittlinien sind von Ihnen oder einer fachkundigen Person rechtzeitig und genau einzumessen. 

Der Verlauf von Strom- und Wasserleitungen im Bereich der Arbeiten sind im Vorfeld zu kennzeichnen, gegebenenfalls ist eine Verlegung zu veranlassen.

Bei Beschädigung, für die im Bauteil befindlichen Ver- und Entsorgungsleitungen übernehmen wir keine Haftung.

Wir lagern das Abbruchmaterial ausserhalb des Gebäudes den Abtransport übernimmt der Auftraggeber.

Der Abtransport und die Entsorgung kann aber nach vorheriger Vereinbarung auch durch uns erfolgen, die Kosten richten sich nach dem jeweiligen Zeitaufwand und dem Gewicht. Gerüste, Staubwände und größere Abdichtungen sowie sämtliche Sicherheitsmaßnahmen sind vom Auftraggeber zu stellen.

Werden durch unsere Arbeiten Eingriffe in statisch beanspruchte Bauteile vorgenommen, muss eine schriftliche Freigabe der Bauleitung gegebenenfalls durch den Statiker vorliegen.